Gemeinschaft > Politik

Ein verdächtiger Literat in Rorschach

Am 23. Juli 1850 empfingen der «Hochlöbliche Präsident und Kleine Rat des eidgenössischen Cantons St.Gallen» aus der Kanzlei der Grossherzoglichen Badischen Regierung ein Schreiben mit der Bitte, dem Flüchtling Georg Herwegh, der sich laut zuverlässiger Anzeige in Rorschach aufhalten soll, keine Aufenthaltserlaubnis zu gewähren.

Weiterlesen …