Um 400: Gründung als alemanische Siedlung

Um 450 nach Christus brach die römische Herrschaft in der Schweiz zusammen. Von Norden drangen alemannische Stämme in die Schweiz vor und liessen sich zuerst um Schaffhausen nieder. Später wanderten immer wieder einzelne Sippen (Familien, Verwandte) aus und fanden neue Wohnplätze seeaufwärts.

9. Jahrhundert

Am Standort der Kirche St.Kolumban – ein Baudenkmal von regionaler Bedeutung – entsteht das erste Kirchlein.

Weiterlesen auf der Homepage der Stadt Rorschach …