Orte und Strassen

Häuser, Strassen, Wege, Plätze oder Brunnen sind wesentliche Bestandteile unserer Alltagswelt. Welche Geschichte steckt hinter ihnen? Was ist in den letzten 200 Jahren alles abgebrochen, verändert, neu gebaut worden? Wir beschreiben die Geschichte dahinter und zeigen auf, wie sich die Gemeinden der Region am See baulich entwickelt haben.

Das schönste Kornhaus der Schweiz Umbauten im städtischen Korn- und Lagerhaus 1933_Haeuser/Das_Kornhaus_Rorschach_im_Zeichen_der_N.O.S.-Schifffahrtsausstellung_1933_Foto_E.Glarner,Gossau.jpg Die Illusion «Lebendiges Kornhaus » Klosteranlage Mariaberg Haus Buob, Hauptstrasse 20/22 tl_files/redaktionsdateien/3_Orte_und_Strassen/1_Haeuser/Das_Buolsche_Haus_mit_seinem_reichverzierten_Kaufmannserker.jpg Haus Gutenberg, Hauptstrasse 40 Haus Mariaberg, Hauptstrasse 45/47 tl_files/redaktionsdateien/3_Orte_und_Strassen/1_Haeuser/Das_Bruggersche_Haus_an_der_Hauptstrasse_48_Rorschach.jpg  Villa Rietberg – ein geschichtsträchtiges Haus wurde saniert Villa Seefeld mit Park im Rietli in Untergoldach Villa Mariahalden - Wohnen, wo sich Europas Adel traf Restaurant «Rietli» Goldach Villa Wartegg - Ein hundertjähriges Schmuckstück Rathaus Goldach in den Zwanzigerjahren Feuerwehr- und Polizeihaus in Goldach, 1938 Restaurant Linde in Goldach 1976 Die Goldacher Knochenmühle Das Gredhaus, das markante Wahrzeichen Steinachs tl_files/redaktionsdateien/3_Orte_und_Strassen/2_Strassen_Wege_Plaetze/Der_einst_mit_Rosskastanien_bestanden_Lindenplatz_(Foto Labharf).jpg Westliche Hauptstrasse in Rorschach 1917 Strassendurchbruch Kirchplatz-Hauptstrasse, Rorschach Korrektion der Hauptstrasse in Rorschach Ein Opfer der Neuzeit Eine neue Strassenbrücke in Rorschach Der Kurplatz, die Rorschacher Waschanstalt im Freien Wie Goldach zur Hauptstrasse kam St. Gallerstrasse in Goldach 1912 Rietbergstrasse in Goldach in den Zwanzigerjahren Eisenbahn-Viadukt ueber die Goldach Der Autobahn-Viadukt über die Goldach, Länge 500m, Höhe 60m, erbaut 1973 Staatsstrassenbrücke bei der Bruggmühle Der Martinsee und das Martinkraftwerk Goldach  tl_files/redaktionsdateien/3_Orte_und_Strassen/5_Ortsentwicklung/Der_Hengart_–_Zeichnung_von_Josef_Martignoni_(1803–1873).jpg Altes Staad: Seebad Anker 1953 Der Weg von Goldach zur Politischen Gemeinde. Hier das Möttelischloss in Untereggen Wie Goldach zur Hauptstrasse kam. Hauptstrasse in Goldach, 1930 Altes und neues Goldach