Herzlich willkommen auf «Rorschacher-Geschichten»

Unsere Website bietet Material zur Geschichte der Region Rorschach. Spannende und unterhaltsame Texte. Und natürlich viele Bilder: Fotos, Stiche, Zeichnungen.

Nach Gemeinden unterscheiden wir nur in Ausnahmefällen. Lebte man hier am See nicht schon immer über die Gemeindegrenzen hinweg zusammen? Wir finden, dass sie heute zweitrangig sind.

Wir ergänzen www.rorschachergeschichten.ch laufend mit Material. Vollständigkeit wird die Website aber nie erreichen – das liegt in der Natur der Sache.

Bezugsquellen von «Heft 2» und «Heft 1» des KHV Region Rorschach

Der Kulturhistorische Verein der Region Rorschach hat sich zum Ziel gesetzt, die Geschichte des 20. Jahrhunderts aufleben zu lassen. Dies tun wir in neuer Form und mit unkonventionellem Inhalt. Geschichten und Ereignisse wurden aus verschiedenen Archiven herausgepickt und von bewährten Schreiberinnen und Schreibern aus der Region in Magazinformat aufgearbeitet. Die Bildergeschichten bringen uns die Vergangenheit näher und gleichzeitig haben sie immer auch einen Bezug zu unserer Gegenwart.

Das «Heft 2» Kunst und Restbestände des «Heft 1» Alltag können an folgenden Verkaufsstellen bezogen werden >>

Anlässe der Genealogisch-Heraldischen Gesellschaft Ostschweiz (GHGO)

Gerne empfehlen wir Ihnen die Anlässe der Genealogisch-Heraldischen Gesellschaft Ostschweiz (GHGO) in St. Gallen, da sich unsere Interessensgebiete teilweise überschneiden und ergänzen.

Während des Winterhalbjahres werden jeweils verschiedene Anlässe durchgeführt, die von unseren Mitgliedern wie auch von Gästen besucht werden können.

weiter zu den Anlässen des GHGO >>

Das Museum im Kornhaus

Schatzkiste Kornhaus Rorschach - Erlebniswelt für Gross und Klein

Das Museum im Kornhaus ist ab sofort wieder im Sommerhalbjar offen. Das Museum im Kornhaus zeigt sehenswerte Stücke aus der Region Rorschach von der Steinzeit bis heute. Auch Führungen durch das Kornhaus sind wieder möglich.

Beachten Sie bitte, dass das Museum nur im Sommerhalbjahr von April bis Oktober von 10 - 17 Uhr für jedermann offen ist. Ausserhalb dieser Öffnungszeiten kann das Museum ganzjährig mit Gruppen ab 10 Personen nach Voranmeldung besichtigt werden.