Geschichte > 20. Jahrhundert > Seegfrörni Februar 1963 > Die Rorschacherberger Schulen wandern über's Eis

Die Rorschacherberger Schulen wandern über's Eis

Der heutige Tag ist für die Schulkinder Rorschacherbergs ein großer Festtag. Unter Führung ihrer Lehrer unternehmen etwa 400 Schüler unter der Begleitung von etwa 100 Erwachsenen eine Wanderung über den zugefrorenen Bodensee nach Kreßbronn. Um neun Uhr wird beim Kurplatz die Eisfläche betreten.

Weiterlesen …

Schulausflug übers Eis

Zwischen dem Schweizer Ort Rorschach und Kreßbronn haben am Donnerstag bei Sonnenschein vierhundert Kinder den Bodensee auf dem Eis überquert. Sie wurden von ihren Lehrern und anderen Erwachsenen begleitet. In Kreßbronn bewirtete die Gemeinde die Kinder.

Weiterlesen …

Eine ganze Schweizer Schulgemeinde besucht Kreßbronn

Eine ganze Schulgemeinde, mit Kindern und Erwachsenen etwa 500 bis 600 Personen, will heute vom Schweizer Ufer den 15 Kilometer weiten Weg über den zugefrorenen Bodensee wagen. Es sind die Schulklassen der Schweizer Gemeinde Rorschacherberg, die in Begleitung von Lehrern und Eltern das seltene Erlebnis einer Eiswanderung genießen und die freundschaftlichen Bande zwischen Rorschacherberg und der Gemeinde Kreßbronn vertiefen wollen.

Weiterlesen …

Der Rorschacherberger Schulausflug

Schon ist beinahe eine Woche vergangen, seit die Schüler von Rorschacherberg jenen einmaligen gemeinsamen Ausflug über den Bodensee unternommen hatten. Hunderte und Tausende sind ihnen gefolgt, dieser oder jene hat über das Wochenende den See schon ein zweites oder gar ein drittes Mal überquert, und doch bleibt der gemeinsame Marsch in bester und lebhaftester Erinnerung.

Weiterlesen …

Historisches Filmdokument der Seeüberquerung

Historische Filmdokumentation der Seeüberquerung der gesamten Schule Rorschacherberg über den zugefrorenen Bodensee von Rorschach nach Nonnenhorn am Donnerstag, 28. Februar 1963.

Der Film wurde gemäss dem damaligen Stand der Technik mit einer Super-8-Kamera aufgezeichnet, anschliessend zusammengeschnitten und vertont.

Film auf Youtube ansehen >>

25 Jahre nach dem Eismarsch der Rorschacherberger Schulen

Das Eis hatte sie verbunden

Genau 25 Jahre nach ihrem Rekognoszierungsmarsch über den zugefrorenen Bodensee nach Kressbronn trafen sich am letzten Freitag die damaligen Mitglieder des Rorschacherberger Schulrates und ihre Ehegefährtinnen zusammen mit dem damaligen Kressbronner Bürgermeister Franz Frick im Restaurant Lerche in Rorschacherberg zu einer Gedenkstunde, an welcher die 1963 geschlossene Freundschaft über den See nachdrücklich bekräftigt und vertieft wurde.

Weiterlesen …