August Wacker, Chef des Telegrafen- und Telefonamtes, Rorschach

August Wacker, Chef Telefonamt
August Wacker, Telefonamt

Nach beinahe 43jähriger Dienstzeit ist Herr August Wacker, Chef des Telegraphen- und Telephonamtes in Rorschach, auf 1. Januar 1933 in den wohlverdienten Ruhestand getreten. Fast seine ganze Tatigkeit in der Verwaltung wickelte sich in Rorschach ab. Zuerst arbeitete er hier als Telegraphist und Telephonbeamter. Auf 1. März 1904, vor etwas mehr als 28 Jahren, wurde er zum Bureauchef gewählt. In tatkräftiger und rastloser Arbeit hat Herr Wacker der Telegraphen- und Telephonverwaltung während langen Jahren ausgezeichnete Dienste geleistet und ist seiner veraiitwortungsvollen Aufgabe stets gerecht geworden. Es war ihm nicht nur der Telegraphen- und Telephonbetriebsdienst in Rorschach unterstellt, sondern auch der Baudienst der Netzgruppe Rorschach Übertragen, welche früher die Bezirke Unter- und Oberrheintal, zum Teil den Bezirk Rorschach, den appenzellischen Bezirk Vorderland, sowie Arbon und Roggwil (Thurgau) umfasste.

(Siehe Ostschweiz. Tagblatt vom 28. Dez. 1932)

 

 

Buchtitel: Rorschacher Monatschronik 1933, Nr.1, S.8
Copyright: 1933 by E. Löpfe-Benz, Rorschach

Zurück